Schriftgröße anpassen | STRG und + | STRG und 0



INTEGRAL: Informationen zum Umgang mit Corona

 

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du Schönes bauen.
                                                                                             Erich Kästner



Wir nutzen die derzeitige Herausforderung, um uns auf unsere Stärken zu konzentrieren und neue Wege zu gehen. Dank der Fortführung der finanziellen Förderung der arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen, ist der Fortbestand der Projekte und der Maßnahmen der öffentlich geförderten Arbeit gesichert und unsere MitarbeiterInnen können ihre Arbeit weiterhin durchführen. 

Um auf den Kinderbetreuungsbedarf einzugehen, bieten wir unseren MitarbeiterInnen, soweit im jeweiligen Arbeitsbereich möglich, Arbeit im Home-Office an. Für unsere Dienstleistungsbetriebe arbeiten wir täglich an tragfähigen Lösungen, um diese unbeschadet durch die Krise zu bringen. 

INTEGRAL ist daher weiterhin für seine KundInnen und Teilnehmenden da, wenn auch in angepasster Form:

  • Unsere Dienstleistungsbetriebe Recyclinghof, Schilderprägestelle, Datenträgervernichtung und Fahrzeugaufbereitung sind weiterhin für Sie da. Aufgrund der aktuellen Situation können unsere Öffnungszeiten kurzfristig variieren, bitte achten Sie auf die Aushänge in den Betrieben, auf der Homepage oder erkundigen Sie sich bei uns telefonisch. Um KundInnen und MitarbeiterInnen zu schützen, wurden Schutzmaßnahmen getroffen, um den direkten Kontakt zu vermeiden. Die Auszubildenden unsere Betriebe sind nicht vor Ort, ein Onlineförder-Programm steht zur Verfügung
  • Alle Bereiche, in denen TeilnehmerInnen beraten, gecoacht, geschult, vermittelt und ausgebildet werden, laufen ohne deren persönliche Anwesenheit weiter, d h. es kommen keine TeilnehmerInnen mehr in die Projektstandorte. Der Kontakt wird, soweit möglich, per Telefon und Email realisiert, für einige Bereiche werden Online-Lern-Plattformen entwickelt und einegsetzt.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns. 
Wir freuen uns, wenn Sie uns unterstützen und unsere Dienstleistungen auch weiterhin in Anspruch nehmen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre INTEGRAL gGmbH

 

TIPP: Ideen-Sammlung zum Umgang mit der Selbstquarantäne – entstanden aus Gesprächen mit Teilnehmenden und MitarbeiterInnen von INTEGRAL alls PDF

 

 

Gewerbeschau 2019 - Hinterlandhalle Dautphetal 13. - 14.04.19

 

Bei Sonnenschein und Schneeflocken präsentierte das Team des INTEGRAL-Recyclinghofs Dautphe am 13. - 14.04.2019 seine Dienstleistungen und Recyclingprodukte auf der Gewerbeschau in der Hinterlandhalle Dautphetal.

Die Besucher konnten alles über das Kunststoffrecycling erfahren, etwas über unsere Zusammenarbeit mit einer Berufsschule in Tansania lernen und verschiedene Modelle unseres Bio-Cycle-Grills - einem Grill aus recycelten Waschmaschinentrommeln - bewundern und auch erwerben.

Natürlich durfte auch selbst probiert werden, wie knackfrisches Gemüse, Kartoffelpuffer oder Grillwürstchen von einem Bio-Cycle-Grill schmecken.

Am benachbarten Stand des Landkreis Marburg-Biedenkopf erhielten Besucher interessante Einblicke in Elektromobilität und deren Fördermöglichkeiten. Zahlreiche weitere Aussteller präsentierten außen wie innen ihre regionalen Produkte.

Gewerbeschau 2019

Weitere Bilder finden Sie auf unserer F acebook-Seite.

Maus-Türöffnertag zum Thema "Kartoffel", 03.10.18, Niederwalgern

 

Schön war's! Zahlreiche Besucher haben sich gestern in Niederwalgern eingefunden, um am Maus-Türöffnertag Einblicke rund um das Thema Kartoffel zu gewinnen. INTEGRAL öffnete die Mensa der Gesamtschule Niederwalgern und bot leckere regionale Kartoffelgerichte an.

Rezepte zum Download:

Die SchülerInnen der Gesamtschule hatten in der Mensa interessante Infostände zum Thema Kartoffel aufgebaut, die zum Lesen und Mitmachen einluden.

Im Dorf gab es an mehreren Stationen und Ständen - unter anderem von Marburg-Biedenkopf - mein Landkreis - viele Informationen und Mitmachangebote rund um die Kartoffel-Landwirtschaft und Landwirtschaft im Allgemeinen.





Der Bremersch Hof öffnete seine Türen und das Kartoffelfeld und zeigte landwirtschaftliche Pflanz- und Ernte-Geräte. Daneben öffnete er sein kleines Museum, in dem man einen Eindruck für das Leben in einer Bauernstube von vor 100 Jahren bekam.

Weitere Bilder finden Sie auf unserer F acebook-Seite.

Einladung: Lach- und Sachgeschichten live erleben!

 

Am Mittwoch, 03.10.2018 von 10:00 - 17:00 Uhr laden wir alle ganz herzlich ein:
Der Landkreis Marburg-Biedenkopf veranstaltet einen spannenden Maus-Türöffnertag in Niederwalgern rund um das Thema Kartoffel.
Die INTEGRAL gGmbH öffnet an diesem Tag von 11 - 14 Uhr die Mensa der Gesamtschule Niederwalgern und bietet verschiedenen leckere Gerichte aus Kartoffeln aus der Region Niederwalgern an.

Rund um den Bremerschhof findet man viele Aktionen der Landtechnikfreunde Niederwalgern und anderen Akteuren. Schälwettbewerb, Erntevorführungen, Kartoffelkunst, Kartoffelquiz und interessante Präsentationen von Schülern rund um die Kartoffel finden an diesem Tag ebenfalls statt und laden zum Mitmachen ein.
Um alles ausgiebig erkunden zu können, wird zu Gummistiefeln geraten.

Wo: Kartoffelacker und Bremerschhof der Familie Heuser
Gießener Str. 25, 35096 Weimar (Lahn) Niederwalgern
Wann: 03.10.2018, 10:00-17:00 Uhr

Handzettel Türöffnertag 2018 mit Wegbeschreibung A5

Weitere Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Speisen & Getränke zu familiengerechten Preisen!

Plakat Maus Türöffnertag 2018 A4

Projekttag "Kartoffel" an der Gesamtschule Niederwalgern - 21.09.2018

 

Angesichts des "Maus Türöffnertages" wurde die GSN von der Sendung mit der Maus angefragt, ob sie einen Türöffnertag zum Thema "Kartoffeln" veranstalten will. Auf diese Anfrage hin, gestalteten die SchülerInnen zunächst einen Projekt- und Präsentationstag zum Thema. Die Ergebnisse wurden heute einem Publikum, bestehend aus Vertretern von Regierungspräsidium, Landkreis, Landwirtschaft, dem Filmemacher Valentin Thurn und der Integral - soziale und ökologische Dienstleistungen, die die Cafeteria an der GSN betreibt, vorgeführt.

Podiumsdiskussion am Projekttag 'Kartoffel' in Niederwalgern

25 Jahre INTEGRAL - 24.08.2018

 

25 Jahre erfolgreiches Bestehen sind ein Grund zum Feiern! 1993 wurde im Landkreis Marburg-Biedenkopf die gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft INTEGRAL gGmbH gegründet. Mit einer Jubiläumsfeier im Landratsamt Marburg-Cappel wurde heute die Arbeit von INTEGRAL im Bereich der Integration von Langzeitarbeitslosen und der Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen gewürdigt und den zahlreichen anwesenden Kooperationspartnern, Unterstützern, Förderern und Kunden für die gute und lange Zusammenarbeit gedankt.