Schriftgröße anpassen | STRG und + | STRG und 0


 

INTEGRAL ist eine gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft in kommunaler Trägerschaft des Landkreises Marburg-Biedenkopf und der Stadt Marburg.

Unser Ziel ist es, arbeitsuchenden Menschen durch qualifizierende Beschäftigung, Beratung und Vermittlung sowie durch Ausbildung, Fort- und Weiterbildung die nachhaltige Integration in das Erwerbsleben zu ermöglichen. Diese Hilfen aus einer Hand anzubieten, ist unsere Stärke.

Die Zufriedenheit unserer Kunden und Maßnahmeteilnehmer ist der wichtigste Maßstab für den Erfolg unserer Arbeit. Hierfür verbessern wir ständig unsere Dienstleistungen und Produkte.
Grundlage für unsere erfolgreiche Weiterentwicklung ist der offensive Umgang mit aufgetretenen Fehlern.

Für INTEGRAL stehen die Menschen im Mittelpunkt, die an Maßnahmen teilnehmen.
Wir respektieren und fördern die Eigenverantwortlichkeit und Eigenständigkeit jedes Einzelnen. Im Dialog erkennen wir persönliche Fähigkeiten, Stärken und Schwächen und benennen sie. Wir unterstützen und begleiten die Menschen entsprechend.

Grundlegend für uns ist die Achtung der Menschenwürde. Neben der Gleichberechtigung der Menschen ist für uns die Akzeptanz und Berücksichtigung ihrer Unterschiedlichkeit,
insbesondere im Hinblick auf ihr Geschlecht, ihr Alter, ihre persönliche Situation und ihre Herkunftskultur maßgebend. Hieraus ergibt sich ein Umgang miteinander, der von Toleranz und
gegenseitigem Respekt geprägt ist.

Mit Erfahrung, Fach- und Sozialkompetenz, hoher Flexibilität und Engagement sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Basis für das Erreichen unserer Ziele. Ihre Fähigkeiten sind ziel- und kundenorientiert zu fördern.

Familienfreundlichkeit und Gesundheitsverträglichkeit sind für uns wesentliche Maßstäbe bei der Schaffung und Gestaltung von Arbeits- und Maßnahmeplätzen.

Arbeiten und Lernen soll und darf bei INTEGRAL Spaß machen!

Unser plan- und verantwortungsvolles Handeln ist stets kooperativ, transparent und zielorientiert. Wir pflegen den offenen Diskurs, entscheiden verbindlich und handeln
nachvollziehbar. So entsteht im betrieblichen Alltag auf allen Ebenen ein Klima gegenseitigen Vertrauens. Dies ist Voraussetzung für die Identifikation mit unserem Unternehmen sowie für die dauerhaft hohe Motivation und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

INTEGRAL nimmt als sozial und ökologisch ausgerichtetes Dienstleistungsunternehmen am regionalen Wirtschaftsleben teil und leistet einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und zur
Verbesserung sozialer Strukturen.

Wir verbessern durch arbeitsmarktnahe Beschäftigung die wirtschaftliche Voraussetzung für die langfristige und stabile Etablierung unserer Fördermöglichkeiten.

Wir kooperieren mit:

  • öffentlichen Trägern der Förderung von Beschäftigung und Aus-, Fort- und Weiterbildung,
  • den übrigen freien Trägern der Sozialarbeit,
  • den im Natur- und Umweltschutz tätigen Verbänden,
  • Behörden,
  • Berufsverbänden, Kammern und Gewerkschaften sowie
  • Landes- und Bundesarbeitsgemeinschaften der Beschäftigungsförderung,
    der sozialen Unterstützung und der Bildung.