Schriftgröße anpassen | STRG und + | STRG und 0


Regionales Kompetenzzentrum Arbeit (RKA): Kompetenzen entwickeln – Perspektiven eröffnen

Regionales Kompetenzzentrum Arbeit (RKA)
Kompetenzen entwickeln – Perspektiven eröffnen


Das KreisJobCenter Marburg-Biedenkopf und die INTEGRAL gGmbH verschränken ihre konzeptionellen wie operativen Kompetenzen und Ressourcen, um mit dem Regionalen Kompetenzzentrum Arbeit ein innovatives Programm zur Aktivierung und Integration in den Arbeitsmarkt von durchschnittlich 120 Langzeitleistungsbeziehenden, arbeitslosen Menschen zu realisieren.
Das RKA versteht sich als Netzwerk, in dem die Angebote für Langzeitleistungsbeziehende der regionalen Arbeitgeber und anderer Arbeitsmarktakteure, Beratungsstellen etc. gebündelt und weiter entwickelt werden. Die Vermittlung kann so passgenau erfolgen und eine dauerhafte Arbeitsaufnahme erzielt werden.
Entsprechend diesem Selbstverständnis wurden unter dem Dach des RKA bereits weitere Vermittlungs- und Coachingprojekte etabliert:

 

RKA Schaubild

 

Inhalte:

Der ganzheitliche Ansatz des RKA und der darin enthaltene Empowerment-Gedanke zielen darauf ab, bei jeder betreuten Person vorhandene Potentiale abzurufen und auszubauen, gezielt ressourcenorientiert und in Bezug auf die jeweilige Lebenswelt der Teilnehmenden zu arbeiten.
Auf Basis eines Kompetenzprofils werden ein individueller Förderplan erstellt sowie Module zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung geplant.
Ein breit angelegtes Kursprogramm ermöglicht eine direkte Umsetzung des erstellten Förderplans. Dabei stehen ca. 10 erfahrene Dozentinnen und Dozenten zur Verfügung, um die Themenbereiche Berufliche Qualifizierung, Persönlichkeitsbildung und Gesundheitsförderung abzudecken.
Ein Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Bedarfsgemeinschaften (Paare/Familien mit Kindern), bei denen der systemische Beratungsansatz des Projekts zum Tragen kommt. Über die Zusammenarbeit in den Projekträumlichkeiten hinaus kann durch aufsuchende Sozialarbeit die Familienarbeit auch vor Ort (zu Hause) stattfinden.

 

RKA Projektcafe

 

Das Projektcafé:

Mit einem Projektcafé wird zudem für die Teilnehmenden ein offenes Begegnungs- und Austauschforum geschaffen. Ein kostenloser Bücherbasar und kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen runden das Angebot des Kompetenzzentrums ab.

 

RKA Projektcafe_Schulungraum

 

 

 

Gefördert durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration.